* Startseite     * Archiv



* Links
     Zeughausbogner
     Museum im Zeughaus
     Abenteuer mit Wolle
     Lara's Welt






KüKo 2007



Das Turnier ist vorbei und wir hatten alle wieder viel Spaß.
Bei der Bewertung der Kürbisse war es allerding schwierig, da es doch viele sehr schöne Kürbisse gegeben hat. Jeder Teilnehmer hatte drei Pfeile, mit denen er seine Favoriten markieren konnte. Alle 'Bewertungspfeile' wurden vor dem Turnier vor die Kürbisse gesteckt. Der Lockenkopf in der unteren Reihe in der Mitte hatte die meisten 'Stimmen' mit 14 Pfeilen. Direkt dahinter kam der Truthahn mit 13 Pfeilen.

Ein besonderes Highlight war der 'verletzte' Kürbis in der Ecke unten rechts. Das Besondere dieses Kürbisses wurde aber erst auffällig, als die ersten Pfeile während des Turniers in ihn geschossen wurden.
Dieser Kürbis war gefüllt mit Kunstblut und machte einen wirklich gruseligen Eindruck, als die rote Flüssigkeit aus den 'Wunden' kam und die Pfeile entsprechend fies aussehend, zum nächsten Ziel getragen wurden.

Wäre dies schon bei der Bewertung der Kürbisse bekannt gewesen, hätte dieser Kürbis sicher auch bei den Favoriten gelegen.

Alles in allem war es aber wieder ein sehr lustiges Turnier mit viel Spaß und netten Leuten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr
14.10.07 22:53


Kürbiskopfturnier 2007

Auch in diesem Jahr gibt es bei unserer Bogengruppe wieder ein KürbisKopfTurnier .. und dieses Jahr sind alle Teilnehmer aufgefordert einen Kürbis mitzubringen ..
Natürlich soll der Kürbis nicht einfach nur wie ein Kürbis aussehen .. wer den schönsten Kürbis mitbringt, bekommt einen kleinen Preis.

Wir haben uns also auch bemüht und einen Kürbis verziert und verschönt .. sind dabei aber bei der wichtigsten Zutat 'Kürbis' glblieben und haben gänzlich auf Farbe verzichtet.

Wir sind gespannt, ob wie damit eine Chance haben .. sind aber recht zuversichtlich

Wie es gewesen sind, und welche Konkurrenz es gab, seht ihr dann in den nächsten Tagen

Hier erstmal unser Beitrag zum diesjährigen KüKo-Turnier:
13.10.07 02:28


ähm ... ja .. *sfz*

wir sind unverbesserlich ... neue Idee ... und gleich ran ... und alte Baustelle bleibt erstmal liegen *seufz*


Also nachdem wir uns nun aber ausgiebig mit dem Drechseln (Markus) oder Sägen (Kaba) von weiteren Wirteln beschäftigt haben, werden wir nach unserem Kurzausflug zu Cousinchens Hochzeit wieder mit neuem Elan das Doppelspinnrad fertig bauen ... *fest vornehm*

6.6.07 11:12


die erste fertige Handspindel

hier nun das Endprodukt einiger Säge- und Schleifereien

Die 'Bilder' auf dem Wirtel sind Maserungen von einem alten Feuchtigkeitspilzbefall, die nun aber doch recht dekorativ wirken.
Beinahe könnte man eine Landschaft erkennen, die sich rund um den Wirtel zieht. Unterstützt wird da noch durch die dunklere Holzfärbung an einem Astansatz.

Damit die Spindel möglichst lange dreht, habe ich Innen etwas Gewicht entfernt. Darum unten drunter die Wölbung nach innen.

Da das Bauen dieser Spindel wirklich Spaß gemacht hat, werde ich wohl noch die eine oder andere Handspindel basteln

Aber nun genug geschwatzt ... ihr wollt doch sicher lieber selber mal einen Blick drauf werfen können, oder?

3.6.07 20:55


*yaga neidisch mach*

heute mal ein kleiner Einblick in die entspannenden Momente zwischendurch *gg* Man kann ja nicht immer nur am Rad drehen, oder?

Das ist bisher zwar auch nur ein Prototyp, aber es dreht ... und dreht ... und dreht ... ganz prima :D

30.5.07 22:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung